DEAN live in Berlin

Mittwoch, 14. Juni 2017, 09:57 Uhr Andy

Der südkoreanische R&B-Sänger DEAN kommt zusammen mit den zwei weiteren Künstlern SAAY und 2xxx! am 27. Juni 2017 in die deutsche Hauptstadt nach Berlin. Das Konzert war binnen von Stunden restlos ausverkauft.

Am Dienstag, den 27. Juni 2017 dürfen Fans sich auf den aus Südkorea stammenden R&B-Sänger DEAN, wie auch die zwei weiteren Künstler SAAY und 2xxx! freuen. Die drei Künstler treten hierzulande dank Cult of Ya im Club Prince Charles in Berlin-Kreuzberg auf, das Platz für rund 1.200 Besucher bietet. Die Show beginnt nach dem Einlass für VVIP- und VIP-Ticket-Besitzer um 20:30 Uhr und endet gegen 23:30 Uhr.

VIP-Ticket-Besitzer dürfen sich auf einen früheren Einlass, wie auch einem Gruppenfoto mit DEAN SAAY freuen. VVIP-Ticket-Besitzer erhalten hingegen individuelle Fotos mit DEAN und SAAY sowie ein Gegenstand, das von den beiden Künstlern signiert wird.

Tickets gingen am vergangenen Donnerstag, den 08. Juni 2017 in den Vorverkauf und waren binnen von Stunden restlos ausverkauft. Weitere Informationen gibt es in der offiziellen Facebook-Veranstaltung.

DEAN ist ein südkoreanischer Sänger, welcher sich den Genres R&B, Hip Hop und Rap verschrieben hat. Nachdem er Songtexte für andere Künstler aus Südkorea schrieb, debütierte er im Jahre 2015 mit der Single "I'm Not Sorry" in den Vereinigten Staaten und mit seiner zweiten Single "Pour Up" auch in seinem Heimatland Korea. Seine Diskografie besteht aus insgesamt neun Singles und einem Mini-Album. Seine aktuelle Single "Limbo" erschien am 17. Februar 2017. Des Weiteren wirkte DEAN an 14 weiteren Songs als feature Artist mit.

SAAY stammt ebenso aus Südkorea und war Mitglied der zwischen 2013 und 2015 aktiven Band EvoL. Sie veröffentlichte in diesem Jahr ihr erstes drei Lieder umfassende Werk "THE ZONE" auf SoundCloud. Sie ist auch auf Instagram und Twitter aktiv. 2xxx! ist hingegen nur auf SoundCloud aktiv

Informationen über DEAN gibt es auf der offiziellen Webseite unter www.officialdean.com, wie auch auf Facebook, Instagram und Twitter. Wissenswertes über Cult of Ya gibt es im Web unter www.cultofya.com, wie auch auf Facebook, Instagram und Twitter.

Quelle: Cult of Ya

Jetzt Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * makiert.

Keine Kommentare gefunden.
Sei der Erste, der dazu etwas schreibt!

Schau dir auch das an!