Otaji Music Charts der 13. Kalenderwoche

Samstag, 31. März 2018, 18:02 Uhr Andy

Das Ergebnis der dieswöchigen Otaji Music Charts bietet uns drei Neueinsteiger, wie WANNA ONE mit "BOOMERANG". Gleich acht Hits konnten sich verbessern und in dieser Woche haben wir eine brandneue Nummer 1.

DEAN ist mit "instagram" in der siebten Chartwoche nochmal um zwei Plätze hoch auf 18 gestiegen. Block B können sich mit "Don't Leave" auf Platz 16 halten, wie auch VAV mit "SPOTLIGHT" auf der 15. Der INFINITE-Frontmann Kim Sung Kyu ist mit "True Love" satte zehn Plätze auf die 14 gefallen und damit unser Absteiger der Woche. UP10TION kämpfen sich mit "CANDYLAND" vier Plätze hoch auf die 13. während WANNA ONE mit ihrem Special Track "I.P.U." runter auf Platz 11 fallen. NCT Dream steigen mit "GO" auf Platz 8. Jeweils einen Platz nach oben ging es für NCT 127 mit "TOUCH", NCT U mit "BOSS" und B.A.P mit ihrem Dauerbrenner "HANDS UP" auf den Plätzen 6 bis 4. MAMAMOO fallen mit "Starry Night" zurück auf Platz 3 und auch der SHINee-Sänger JONGHYUN belegt mit "Shinin'" in dieser Woche nur den zweiten Platz. Hochgekämpft hat sich die Boyband GOT7, die am 08. Juni 2018 mit ihrer "2018 GOT7 WORLD TOUR" auch in der deutschen Hauptstadt Berlin auftreten (wir berichteten) und mit "Look" die Charts auf Platz 1 anführen.

Goodbye Stage und Neueinsteiger

Goodbye sagen wir zu BoA, die mit "Nega Dola" zuletzt Platz 19 belegte. Auch HOYA ist nicht mehr dabei, der mit "Angel" nicht nur sein Debüt feierte, sondern sich nur einmal auf Platz 18 in den Charts halten konnte. Nach zehn Chartwochen verabschieden wir uns auch von N.Flying, die sich mit "Hot Potato" zuletzt auf Platz 14 zeigten.

>> Jetzt für die Otaji Music Charts voten!

Die letzten Plätze der TOP 20 werden von Aaron Yan mit seiner taiwanischen Single "Where i belong". Davor auf Platz 19 haben sich Golden Child platziert, die mit "LADY" einen weiteren Song aus ihrer aktuellen Produktion bieten. Höchster Neueinsteiger und damit gleich drei Mal in den Charts sind WANNA ONE. Sie landen mit "BOOMERANG" direkt in den TOP 10.

Unser Hit-Tipps

Für die Otaji Music Charts bewerben sich wieder sechs neue Hit-Tipps. Untypische japanische Musik bietet uns die Girlgroup Fairies, die uns in "HEY HEY ~Light Me Up~" um einen kleinen Gefallen bitten. Japan hat aber auch rockige Musik zu bieten und die kommt mit "Dirty Talk" von w-inds., die mit knappen 18 Jahren auf der Bühne schon alte Hasen im Geschäft sind. M4 hingegen wollen erstmal Fuß fassen und das mit der Ballade "BREATH". Power aus Südkorea kommt von SUPER JUNIOR mit ihrer aktuellen Nummer "Super Duper". SF9 zeigen sich in "MAMMA MIA" von ihrer niedlichen Seite. Die JYP Entertainment-Band Stray Kids ist in dieser Woche aber unser heißer Anwärter, die mit "District 9" die Charts stürmen könnten.

Wie werden die TOP 20 ermittelt?

Wer es in die TOP 20 der Otaji Music Charts schafft, entscheidet ihr mit euren täglichen Vote. Bis zu 20 Lieder könnt ihr auswählen, womit ihr jedem Lied weiter nach oben verhelft, der es eurer Meinung nach verdient hat. Euren Hit-Tipp könnt ihr direkt bei eurem Vote einsenden, der mit etwas Glück in der nächsten Kalenderwoche als neuer Hit vorgestellt wird. Wer es durch die dieswöchigen Hit-Tipps nicht mehr in die Charts schafft, landet leider auf der Goodbye Stage.


Jetzt Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * makiert.

Keine Kommentare gefunden.
Sei der Erste, der dazu etwas schreibt!

Schau dir auch das an!