Über Otaji


Geschichte

Die Geschichte von Otaji

Bereits 2011 kam der Grundgedanke ein Projekt zur Förderung japanischer Anime, Manga und Musik zu gründen. 2012 startete daher „J-Publishing“, das Vorgänger-Projekt des heutigen Otaji, in den sozialen Netzwerken und der eigenen Webseite. Das Ein-Mann-Projekt scheiterte schnell und erhielt im folgenden Jahr eine weitere Chance, die ebenso erfolglos blieb.

Nach reichlichen Überlegungen, sowie einem erweiterten Interessengebiet, startete das Projekt mit dem neuen griffigen und einprägsamen Namen „Otaji“ im Mai 2014 auf Facebook und Twitter. Der neue Name setzt sich aus den japanischen Worten Otaku (=Fan) und Jikan (=Zeit) zusammen und bedeutet damit: Fan-Zeit. Gleichzeitig spiegelt der neue Name das neue Konzept wider: Die Förderung der asiatischen Szene in Deutschland. Neun Monate später, am 09. Februar 2015, ging die erste Webseite, unterstützt durch das Netzwerk 0taku.de, online.

Seit Samstag, den 20. August 2016 präsentiert sich Otaji mit einem neuen Design und Logo. Das neue Design wirkt edler, zeichnet sich dennoch durch seine Schlichtheit aus. Die Hauptfarbe Orange bleibt als Akzent erhalten und wird mit einem sanften Blau ergänzt. Das neue Logo bietet fortan die Möglichkeit, besser in den sozialen Netzwerken und Eigenkreationen eingebunden zu werden.

Nach genau einem Jahr des Relaunchs der Webseite von Otaji ändert sich das Konzept. Eine monatelange Beratung hat das Team dazu bewegt, die Themen Anime und Manga nicht weiter zu behandeln, sich dafür auf die asiatische Musik zu konzentrieren. Fortan ist Otaji das deutschsprachige Magazin für Musik aus China, Taiwan, Japan, Korea und Co.

Unser Angebot

Auf der Online-Plattform www.otaji.de sind täglich News zu den neuesten Informationen über Musik aus China und Taiwan, Japan und Korea zu finden. Dazu zählen Veröffentlichungen in Europa und Deutschland sowie Konzerte und Events, die hierzulande stattfinden. Ergänzt wird das Angebot durch Rezensionen von Musikproduktionen, die in Deutschland erscheinen und die Welt bewegen. In spannenden Interviews mit asiatischen Künstlern haben Leser die Möglichkeit mehr über ihre Lieblingskünstler zu erfahren oder sich mit für sie neuen Künstlern auseinanderzusetzen. In unseren spannenden Artikelreihen widmen wir uns interessanten Themen, welche die Welt der asiatischen Musik bewegen.

Zusätzlich zum Online-Angebot hilft Otaji asiatischen Künstlern und europäischen Veranstaltern, Konzerte in Europa, vor allem in Deutschland, wahr werden zu lassen. Dank starker und zuverlässiger Partner ist es möglich, auf Otaji und den Plattformen unserer Partner Promotion-Konzepte umzusetzen. Referenzen sind in der Rubrik Otaji Biz zu finden.

Schau dir auch das an!